Film, beobachtet, analysiert und bewertet von jungen Filmwissenschaftlern aus Mainz.

 

 

Herzlich willkommen bei den Filministen.

Alles begann im August 2013 mit Marco und seinem Blog, in dem er seine Gefühle für Filme mit der Welt teilte. Zum Sommersemester 2014 begann er, Filmwissenschaften in Mainz zu studieren. November 2014 formierte er ein Team von Kommilitonen um sich, das nun an einem der ambitioniertesten Filmblogprojekte im deutschsprachigen Filmgeschehen arbeitet.

Was ist Film? Das kann niemand so einfach beantworten. Film ist facettenreich. Film bewegt auf vielseitigste Weise. Film ist Kunst. Film ist unsere Leidenschaft.

Wir wollen unsere Begeisterung für das größte Medium dieses Zeitalters mit euch auf dieser Seite teilen. Unsere Emotionalität, gepaart mit fundiertem Fachwissen sind die Basis für mindestens wöchentliche Kritiken zu aktuellen Kinofilmen, oft schon vor dem offiziellen Kinostart.

Wenn Kevin, Ingo, Philipp und Marco gemeinsam einen Film sehen, sprechen sie in einem Podcast ausführlich über den Film. Wir wollen in Zukunft auch parallel zu den Podcasts schriftliche Kritiken zu den jeweiligen Filmen veröffentlichen.

Sobald sich unser Wochenrhythmus mit den Kritiken eingependelt hat, könnt Ihr Euch auch auf außergewöhnliche Specials zu allem Möglichen querbeet durch die Filmgeschichte freuen.

Viel Spaß beim Stöbern auf dieser Seite und natürlich viel Spaß im Kino!

Eure Filministen

 


 

9 Kommentare

  1. Yolopaulii · Juli 25, 2013

    Naaaiiissse

  2. marcosfilmkritiken · Juli 26, 2013

    Ich versuche den Blog abwechslungsreich zu füllen. Genres, die ich auf alle Fälle abdecken werde: Action, Komödie, Horror, Science-Fiction, Abenteuer
    Ich stehe Sonderwünschen natürlich , wie bereits erwähnt, offen gegenüber 🙂

  3. Yolohaaarziii · Juli 27, 2013

    Guuuuudes Marco

  4. Joshua · August 3, 2013

    Super Projekt Marco! Guckst du die Filme eigentlich meist allein oder findest du immer jemand, der mitgeht? Frag nur aus Neugier, weil ich mir nicht vorstellen kann dass du Freunde hast die so oft mit ins Kino kommen (meine z.B. wollen nur ca. alle 2 Monate ;( ) .Ausserdem: Könntest du vielleicht eine Kritik von The Call machen? (Falls der bei euch noch läuft?)

    LG

    • marcosfilmkritiken · August 3, 2013

      Hi Joshua :),

      vielen Dank für die Lorbeeren ! Tatsächlich finde ich in 90 % der Fälle einen Kumpel, der gerade auch nichts Besseres zu tun hat :D. Zum Glück habe ich einen kinobegeisterten Freundeskreis.
      Ich bin seit heute im Urlaub in Italien und da „The Call“ sich gerade in der letzten Spielwoche in den Kinos, die sich in meiner Heimatstadt befinden, läuft, kann ich leider in nächster Zeit keine Kritik zu diesem Film schreiben. ich verspreche Dir aber, dass wenn er auf DVD erscheint ,eine Kritik zu diesem Streifen hier zu finden sein wird 🙂

      LG
      Marco

  5. Johnf840 · Mai 22, 2014

    You actually make it seem really easy together with your presentation but I in finding this matter to be really something that I feel I would by no means understand. It sort of feels too complex and extremely broad for me. I’m looking forward for your next publish, Ill try to get the cling of it! gdedkedfackd

  6. Florian Siebert · April 20, 2015

    Hallo liebes Filministen-Team, hättet ihr Lust, auf meinen Debüt-Kinofilm „Der letzte Schilling“, ein Detektivthriller als moderner Film Noir, und das dazugehörige Crowdfunding unter http://www.startnext.com/der-letzte-schilling hinzuweisen? Weitere Infos gebe ich euch gerne bzw. findet ihr auch auf http://www.derletzteschilling.de
    Herzliche Grüße und vielen Dank,
    Florian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s